Quick-Navi:Über UnsHall of FameSpielstättenVorstandMitgliederbeiträge

Was ist ein Portrait?

Die Absicht eines Porträts ist, das Wesen, beziehungsweise die Persönlichkeit der porträtierten Person zum Ausdruck zu bringen.

— Wikipedia
Okay, es handelt sich bei der Volleyballabteilung um keine Person, dafür aber um eine Institution - deren Wesen wir an dieser Stelle beschreiben möchten.
Nun erwartet man also einen Text mit Daten und Fakten. Da aber bekanntlich Bilder mehr als Worte sagen, hier nun ein Bild von unserer Abteilung: Von unseren Mitgliedern!
Denn sie sind das "wir", ohne sie wären wir nicht das was wir sind und ein Abteilungsleben würde nicht existieren!

Collage

 Das sind Wir

volleyball piktogrammAlles begann 1973. Die Real- und Hauptschule hatten eine Volleyball-AG. Irgendwann spielten diese beiden AGs gegeneinander - und so entstand im Laufe der Zeit unter Führung des Hauptschullehrers Josef Demming die Volleyball-Abteilung der Sportgemeinschaft Sendenhorst. Im Jahre 1975 wurde mit einer 23-Mann starken Herrenmannschaft die erste Mannschaft für den Spielbetrieb gemeldet. Dies waren bis dato alle Mitglieder. Sie begannen in der damals noch existierenden Kreisliga und arbeiteten sich von dort an stetig nach oben. Nach und nach gesellten sich eine Damenmannschaft und erste Jugendteams hinzu und die Abteilung wuchs stetig.
Wachstum und Erfolg gipfelten im Zeitraum 2003-2008, wo bis zu 23 Teams gemeldet waren und bei den Damen wie auch Herren in der Verbandsliga gespielt wurde.
Und so wurde die Abteilung Stück für Stück zu dem, was sie heute ist: Einer der größten Volleyball-Vereine im Volleyball-Kreis Warendorf. Momentan können wir auf 150 Mitglieder verweisen und haben zur Saison 2017/2018 gut 120 Spielermeldungen im aktiven Spielbetrieb verzeichnet. Zusammen mit unserem Kooperationsverein SC DJK Everswinkel stellen wir die einzigen Herren-Teams im ganzen Kreis. Unser Fokus liegt aber deutlich auf der Jugend(-förderung) - denn wer kann schon Erfolge im Erwachsenen-Bereich erzielen, wenn es keinen Nachwuchs gibt, der in die Mannschaften nachrutscht? Außerdem ist Volleyball ein dynamischer und ausgewogener Sport, das möchten wir natürlich möglichst vielen Kindern und Jugendlichen näher bringen! Durch Teilnahmen an hochrangigen Wettbewerben können wir dies unterstreichen. So nahmen im Hallen- wie auch im Beachbereich schon Teams an den Westdeutschen Meisterschaften (WDM) teil. Höhepunkt war dabei auch die Ausrichtung der WDM der männlichen U18 im Jahr 2011. Ein passender Rahmen für die Jugendarbeit ist auch dadurch gegeben, das wir Verbandsstützpunkt des WVV sind und somit die Kreisauswahlen organisieren.
Wir legen besonderen Wert auf ein gemeinschaftliches Vereinsleben und veranstalten dazu verschiedenste Events. Ein Highlight ist hierbei sicherlich das Beach-Camp. Aber auch Turniere für Jedermann wie die Stadtmeisterschaften und der Fabse-Cup beim alljährlichen Sommerfest sind neben den traditionellen Weihachtesturnieren feste Termine in den Kalendern.
Nicht zu vergessen natürlich der alltägliche Betrieb mit Trainings und Spieltagen, wo wir für jeden eine passende Mannschaft bieten können. Durch verpflichtende Trainerfortbildungen gewährleisten wir hier eine kontinuierliche Qualität.
Eins, das kommt bei uns aber nie zu kurz: Der Spaß an der ganzen Sache :) 

 Hall of Fame

Unsere Nachwuchs-Arbeit trägt nicht nur vereinsintern bei Teilnahmen am regulären Spielbetrieb Früchte. Einige unserer ehemaligen Mitglieder haben uns nach ihrer Jugend-Zeit bei uns verlassen, um anderswo höher zu spielen. Hier eine Auswahl unserer Ehemaligen, auf die wir besonders stolz sind.

Noah Baxpöhler

Foto: lucasmartin.de
Noah Baxpöhler - 1. Bundesliga & Deutsche Nationalmannschaft
Bei uns: 2007-2010
Vereine: Volleyball Internat Frankfurt, Moerser SC, VSC Grub Coburg, TV Ingersoll Bühl, SVG Lüneburg 
chiara hoenhorst Chiara Hoehnhorst - 1. Bundesliga.
Bei uns: 200?-2011
Vereine: Moerser SC, USC Münster
Yannick van Dijk Yannick van Dijk - 2. Bundesliga.
Bei uns: 2007-2014
Vereine: SC DJK Everswinkel, FC Schüttorf 09

 

 Unsere Spielstätten

Wir haben zwei tolle Spielstätten - wo wir uns wie zuhause fühlen! Bestens ausgestattet kann man hier unter optimalen Bedingungen trainieren - und Spaß haben!
westtorhalle inside

Panorama ansehen (nicht für Smartphones!)


Vielen Dank an Ralf Westhues für die Aufnahme!

beach overview

Panorama ansehen (nicht für Smartphones!)


Vielen Dank an Ralf Westhues für die Aufnahme!



 Der Vorstand

Vorstand

Funktion Name Straße
(48324 Sendenhorst)
Mail Telefon
(02526/)
1. Vorsitzender Andreas Sentker Kirchbergstraße 10 937483
2. Vorsitzender Christoph Pumpe Hermann-Löns-Straße 20 3962
Geschäftsführer Susanne Tepe Kopernikusstraße 38 5186939
Kassiererin Elvira Kloska Dachsleite 7 3147
Jugendwart Stefan "Schubi" Schubert Pfarrer-Brink-Straße 26 950619
Beachwart Stephan "Stophi" Klaes Am Fuchsbau 2 4108
Schiriwart Frank Walter Birkenallee 10 (Alb.) 02535/8110
Pressewart Marius Umlauf Stadtbörne 7 0176/78052645 
Schriftführerin Karolin Farys Ladestraße 18 951429
Ehrenvorsitzender Friedhelm "Fabse" Fabian -


Organigramm 2017 18


Mitgliederbeiträge

Auch wir kommen nicht ohne Geld aus und es gehört in gewissem Sinne unweigerlich mit zum Vereinsleben. Trainer, Verbands-Gebühren, Materialien u.ä. wollen bezahlt werden.
Ab dem dritten Quartal 2017 werden lt. Beschluss der Mitgliederversammlung vom 22.2.2017 folgende Beiträge erhoben:

Jugend/Hobby

    • Kinder
    • Jugendliche (bis 18 Jahre)
    • Hobby-Spieler

80

Jahresbeitrag

Erwachsene

    •  
    • Prinzipiell alle Erwachsenen
    •  

120

Jahresbeitrag

Erwachsene (erm.)

    • Auszubildene
    • Studierende
    • u.ä.

95

Jahresbeitrag

Die Hälfte von diesem Betrag wird halbjährlich eingezogen!
Zuzüglich zu den Mitgliedsbeiträgen wird jährlich noch ein Betrag (Stand 2015) für den Hauptverein erhoben, welcher zusammen mit dem Abteilungsbeitrag eingezogen wird. Dieser beträgt für  Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) 12,00€ und für Erwachsene 24,00€.
Dieser Hauptvereins-Beitrag ist nur einmal pro Person zu entrichten, ist man in mehreren Abteilungen aktiv fällt er nicht automatisch mehrmals an. Das Formular mit der Beitrittserklärung ist bei den Trainern der Volleyballabteilung erhältlich. Vorab einsehbar ist es hier, bitte beachtet besonders die allgemeinen Hinweise auf der zweiten Seite und die Mitgiederinformation zum SEPA-Verfahren. Bei weiteren Fragen steht euch unsere Kassiererin Elvira Kloska gerne zur Verfügung. Die Satzung der SG Sendenhorst ist hier einsehbar.
 
 
 

Diese Seite nutzt Cookies!

Wenn du deine Browser-Einstellungen nicht änderst stimmst du der Verwendung zu. Mehr dazu.

Einverstanden.

Unsere Sponsoren